Ausschlafen und Fahrrad reparieren!

Day in a Life Familienfotos

Eine Tagesreportage mit Jugendlichen beginnt zum Glück etwas später…! Am Wochenende wird man nicht vom Wecker sondern vom Vater geweckt, das Frühstück kann gar nicht spät genug sein. Der Rest des Tages ist entspannte Familienzeit. Na ja, fast, schließlich muss auch renoviert, repariert und gemeinsam gekocht werden.

Familienfotos zuhauseFamilienfotos im eigenen zuhause Familienfotos mit Jugendlichen Familienfotograf zuhause Familienreportage zuhause Day in a life Familienreportage Familienfotos Solingen Day in a life Familienreportage Day in a life Familienfotograf Familienfotos Solingen Day in a life Familienreportage Düsseldorf Familienfotos mit Jugendlichen Familienfotograf Solingen Familienfotos Solingen Day in a life Familienreportage Düsseldorf Familienfotos im eigenen zuhause Familienfotograf Düsseldorf Day in a life Familienreportage Düsseldorf Day in a life Familienfotograf Day in a life Familienreportage Solingen Familienfotos mit Jugendlichen Solingen Familienfotos im eigenen zuhause Solingen Familienfotos Solingen Familienfotograf Solingen Familienfotos im eigenen zuhause Solingen Day in a life Familienfotograf Familienfotos mit Jugendlichen Familienreportage zuhause Familienfotograf Solingen zuhause Day in a life Familienfotograf Familienfotograf Düsseldorf Familienreportage zuhause Düsseldorf

Day in a life FamilienfotografDay in a life Familienfotos Familienfotos mit Jugendlichen Familienfotos im eigenen zuhause Solingen Day in a life Familienreportage Solingen Familienfotograf Solingen

 

Eine Day in a Life Bildergeschichte mit Jugendlichen ist immer eine Herausforderung.

Wenn die Kinder klein sind, ist für den Fotografen immer Programm: die Kinder suchen sich ihre Beschäftigung. Der Bewegungsdrang ist groß und der Kontakt zu den Eltern wird gesucht oder in der Trotzphase bewußt abgelehnt. Für den Fotografen ist also ständig etwas in Bewegung, er kann sich die Momente förmlich aussuchen. Bei einer Familienreportage mit Jugendlichen stellt sich das nun ganz anders dar. In diesem Alter verbringen die Kinder viel Zeit mich sich selber. Das schönste Spielzeug ist meist digital, so dass für die Kamera vieles statisch und abgegrenzt wirkt. Ich finde es schon sehr wichtig, dass auch diese Phase im Leben dokumentiert wird, da sie auch zeigt, wie sich die Jugendliche neue Orientierung in ihrem Leben suchen, aber in solchen Fällen rate ich den Familien meistens, für diesen Tag auch konkrete Aktivitäten in der Gemeinschaft einzuplanen.

So fügte es sich hier hervorragend, dass die Renovierung des Kinderzimmers schon lange anstand – es an diesem Tag sozusagen offiziell zum „Jugendzimmer“ wurde, indem die bunte Feuerwehrszene nun der weißen Farbe weichen musste ( obwohl sie ganz schön störrisch war und sehr viele Mal überstrichen werden wollte…!).

Im Zusammenleben mit Jugendlichen steht zwar das gemeinsame Spielen nicht mehr im Vordergrund, aber man kann, wie hier, andere Dinge hervorheben, die den Familienzusammenhalt ausmachen. Gemeinsame Mahlzeiten, gemeinsames Kochen, die Unterstützung im Sport, das Wissen der Eltern um so banale Dinge wie Fahrrad reparieren oder ein erfolgreiches Kuchenrezept können sehr gut als Grundlage einer solchen Bildergeschichte dienen.